Wichtiger Hinweis zur Jahreshauptversammlung – am 09. April

Wichtiger Hinweis zur Jahreshauptversammlung – am 09. April in Eiershagen, Beginn 19:30 Uhr –

Nach der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist die Durchführung der Versammlung bis zu einer maximalen Teilnehmerzahl von 20 Personen in geschlossenen Räumen genehmigungsfrei zulässig.

Wir bitten daher – wie bereits in der Einladung mitgeteilt – um Anmeldung unter vorstand@fsf-reichshof.de oder telefonisch /WhatsApp/ SMS bei Monika oder Uli.

So können wir sicherstellen, dass entsprechende Hygienemaßnahmen umgesetzt werden können. Wir bitten diese Maßnahmen auch einzuhalten.

Gemäß § 3 Abs.2 Ziff.1c CoronaSchVO NRW müssen Teilnehmer

während der Versammlung eine medizinische Maske tragen – unabhängig vom Mindestabstand.

Wir möchten die JHV durchführen und nicht erneut verschieben, da ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes bereits im geplanten Wahljahr 2020 ausscheiden wollte. Außerdem ist wegen des Finanzamtes die Satzungsänderung erforderlich.

Auf den anschließenden, gemütlichen Ausklang mit Imbiss werden wir in diesem Jahr verzichten.

Bleibt gesund

Euer Vorstand

Spendenaufruf 2021

Mitteilung des Vorstandes zur Lage des Vereins

Liebe Fahrsportfreunde,

liebe Freunde des Fahrsportes,

wie viele andere Sportvereine hat die Pandemie auch unseren Verein finanziell stark

getroffen.

Es fehlen nicht nur die Einnahmen z.B. aus unseren Veranstaltungen und der Vermietung unser Zeitmessanlage, die Kosten – und hier besonders Verbandsabgaben – fallen in unveränderte Höhe an, teilweise steigen andere Fixkosten.

Zwar haben wir in 2020 einen Teil des Verlustes durch die „Soforthilfe Sport“ auffangen können, aber es bleibt die Frage wie wird es weiter gehen?

Innerhalb des Vorstandes haben wir zahlreich Szenarien diskutiert.

Turnier und Veranstaltungen werden zunächst sicherlich nicht in der gewohnten Weise stattfinden (können).

So haben wir uns entschlossen unser Sommerturnier auf den 25. – 26. September zu verschieben, in der Hoffnung dann ein „halbwegs normales“ Turnier durchführen zu können.

Wir haben uns gegen eine Beitragsanpassung entschieden.

Der Vorstand ist der Auffassung, dass viele bereits durch die Pandemie auch finanzielle Einbußen hinnehmen mussten.

Auch einen feste „Corona-Umlage 2021“ wurde eben aus diesem Grund nicht beschlossen.

Vielmehr hoffen wir auf die Solidarität unserer Mitglieder und Freunde uns 2021 mit einer Spende zusätzlich zu unterstützen. Hier helfen uns auch kleine Beträge weiter!

Bis zu 150 Euro ist für die steuerliche Absetzbarkeit der Kontoauszug ausreichend.

Wir werden aber bereits ab einem Betrag von 50 Euro eine Spendenquittung ausstellen.

Der Sport ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung“*

Bleibt gesund

Euer Vorstand

Für alle die die Fahrsportfreunde Reichshof e.V. unterstützen möchten:

IBAN DE05 3846 2135 0606 0000 14 bei der Volksbank Oberberg e.G.

*Quelle: Homepage des EHV NRW, Mitteilung v. Dez.2020

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 09. April 2021

Diese Einladung gilt nur für Vereinsmitglieder und für durch den Vorstand persönlich eingeladene Personen, die nicht Mitglieder der Fahrsportfreunde Reichshof e.V. sind.

Einladung

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit laden wir Sie/Euch zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 09. April 2021 ins Vereinsheim nach Reichshof-Eiershagen ein. Beginn: 19:30 Uhr

Tagesordnung

1. Begrüßung und Formalia

2. Geschäftsbericht 2019

3. Kassenbericht 2019

4. a. Bericht der Kassenprüfer

b. Antrag der Kassenprüfer auf Entlastung

5. Bericht des Sportwartes 2019

6. Geschäftsbericht 2020

7. Kassenbericht 2020

8 a. Bericht der Kassenprüfer

b. Antrag der Kassenprüfer auf Entlastung

9. Bericht des Sportwartes 2020

10. Wahlen zum Vorstand

11. Wahl der Kassenprüfer

12. Antrag des Vorstandes auf Satzungsänderung (Text s. Anlage)

13. Verschiedenes

Anträge müssen dem Vorstand bis zum 02. April 2021 schriftlich vorliegen.

 

Mit fahrsportlichen Grüßen

Der Vorstand

Hinweise:

  • Diese Einladung wurde zusammen mit der Beitragsrechnung 2020 versandt

und gilt für alle unter der Rechnungsanschrift geführten Vereinsmitglieder.

  • Da wir noch nicht wissen, wie sich die Pandemielage im Frühjahr entwickeln wird, bitten wir um verbindliche Anmeldung und um Beachtung evt. Hygienevorschriften vor Ort.
  • Anträge bitte an die Anschrift der Geschäftsstelle: Am Sonnenberg 21 in 51647 Gummersbach-Becke oder per Mail an: vorstand@fsf-reichshof.de

Termine für 2021 eingestellt

Buchankündigung VOR ZWÖLF – Erlebnisse auch aus Denklingen und Eiershagen

In einer wunderbaren Sprache hat Hans-Gert Braun seine Kindheitserinnerungen in Anekdoten und kleinen Begebenheiten niedergeschrieben. Entstanden ist ein Buch, dass die Kriegs- und Nachkriegsjahre im Oberbergischen beschreibt, denn die Lebensumstände waren alles andere als rosig. Ein Buch nicht nur für Leser, die die „schwierige Zeit“ miterlebt haben , sondern auch für diejenigen, die sich für die Kriegs- und Nachkriegszeit auf dem Lande interessieren.

Verlag Bücker & Sulzer

  • ISBN 9783947438297
  • Erscheinungsjahr 10/2020

Autorenporträt

Hans-Gert Braun ist Professor der Volkswirtschaftslehre und war Chefvolkswirt einer internationalen Entwicklungsbank. Als Berater war er auf dem Gebiet der Entwicklungspolitik für den Deutschen Bundestag, die Bundesregierung, für ausländische Regierungen und internationale Organisationen tätig. Er hat Fachbücher über Volkswirtschaftslehre und Entwicklungspolitik verfasst. Und er war Mitherausgeber des „Internationalen Afrikaforums“. In seinem Anekdotenband „Das Ziel ist im Weg“ hat er über kulturelle Missverständnisse und andere Erlebnisse am Rande seiner Dienstreisen in Afrika, Asien und Lateinamerika berichtet. Als Hobbyetymologe hat er Bücher zur Etymologie deutscher Wörter und Redewendungen geschrieben. Und auch auf den Gebieten seiner sportlichen Hobbys war er als Buchautor tätig. In diesem neuen Buch erzählt er Geschichten aus seiner bunten Kindheit im Oberbergischen – wo er bis zum Abitur gelebt hat.

Zusammenlegung der Jahreshauptversammlung 2020/2021

Liebe Fahrsportfreunde,

wegen der COVID-19-Pandemie und der weiterhin ungewisse Lage – besonders im Oberbergischen Kreis – haben wir uns entschlossen, die diesjährige Mitgliederversammlung mit der Mitgliederversammlung 2021 durchzuführen.

Diese wird dann, soweit es die Infektionslage erlaubt, im 1. Quartal 2021 im Vereinsheim stattfinden.

Rechtlich ist dieses Vorgehen gedeckt durch das COVID-19-Abmilderungsgesetz.

Die Kassenprüfung für das Jahr 2019 ist bereits am 17.03.2020 durch die gewählten Kassenprüfer Petra Becher und Dirk Zauskiewicz erfolgt.

Viele Grüße und bleibt gesund

Der Vorstand

Endgültige Turnierabsage

Endgültige Turnierabsage

Liebe Freunde des Fahrsports,

auf unserer Vorstandssitzung am 15.07.2020 wurde mehrheitlich der Beschluss gefasst,
unser auf September verlegtes Turnier endgültig abzusagen.

Obwohl ein genehmigungsfähiges Turnierkonzept vorlag scheitert die Durchführung in diesem Jahr leider an der mangelnden Hilfsbereitschaft unserer Mitglieder.
Bis zur Vorstandssitzung hatte sich – trotz zahlreicher, mehrfacher Bemühungen verschiedener Vorstandsmitglieder nur 11 Helfer gefunden. Das ist viel zu wenig.

Da auch einige Sponsoren wegfallen müssen wir, um noch größeren finanziellen Schaden (bisher ca. 850,–€ für Genehmigungen usw.) vom Verein abzuwenden, das Turnier leider absagen.

Wir hoffen das es im nächsten Jahr besser wird.

Ulrich Töllers, Geschäftsführer

Verschiebung Fahrturnier in Reichshof-Eiershagen

Verschiebung Fahrturnier in Reichshof-Eiershagen

Liebe Fahrsportfreunde,

nachdem wir in der letzten Woche die Pressekonferenzen aufmerksam verfolgt und die aktualisierte Form der Corona-VO gelesen haben, hat sich der Vorstand der Fahrsportfreunde Reichshof entschlossen, das geplante Fahrturnier auf September zu verschieben.

Die behördlichen Auflagen zur Durchführung können wir im Bereich der Gastronomie nicht umsetzen. Der Gastronomiebereich ist aber führ einen wirtschaftlichen Turnierbetrieb erforderlich.

Hinzu kommen Auflagen wie das Verbot von Zuschauern und die Abstandsregeln. Die Einhaltung dieser Vorgaben können wir als Verein während des Turnieres nicht, oder nur bedingt garantieren.

Da uns diese Vorgaben sicherlich noch bis in den Sommer begleiten wurden, haben wir uns für eine Verlegung entschieden.

Wir planen die Verlegung auf den 26. /27. September 2020 in der Hoffnung, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Fahrturnier weiter verbessern werden.

Viele Grüße und bleibt alle gesund

Der Vorstand